Über uns Aktuell Fortbildungen und Trainings Supervision/Coaching Ausbildungsgänge Fachtage & Vorträge Verlagsprogramm Presse & News Kontakt Anfragen Termine Kalender - INTERN
Startseite Ausbildungsgänge Gruppenleiterschulung

Ausbildungsgänge


Führungskraft als Coach Gruppenleiterschulung Klinischer Pädagoge Qualifikationskurs UMA § 8a SGB V III KINDERSCHUTZFACHKRAFT Qualifizierung pädagogische Fachkräfte Fachtrainer für Gewaltprävention Yogalehrerausbildung

SCHULUNGSINHALTE UND SEMINARAUFBAU Termine 2017/2018 Termine 2016/2017

Anmeldung zur Fortbildung (Online) Anmeldung zum Vortrag (Online) Download Seminarkalender Bestellung Seminarkalender (Online) Anfragen Anfahrt Kontakt Links Sitemap Impressum

Gruppenleiterschulung

AUSGANGSLAGE

Gruppenleitungen in der stationären Kinder-, Jugend- und Behindertenhilfe stehen in einem besonderen Spannungsfeld. Einerseits sind sie im Schichtdienst tätige Teammitglieder und andererseits Dienst- und Fachvorgesetzte der Mitarbeiter. Häufig werden erfahrene Kollegen und langjährige Mitarbeiter vom Kollegen zum Chef.

NOTWENDIGKEIT

Hohe Belastbarkeit, klare Rollenstrukturen und Führungsverantwortung sind zwingend notwendig für diese Aufgabe. Um die Prozesse im Umgang mit Betreuten, Mitarbeitern und Vorgesetzten zu bewältigen, werden vielfältige Methoden benötigt. Für das Gelingen der Hilfeprozesse ist neben dem pädagogischen Geschick Selbstreflexion und eine hohe Methodenkompetenz erforderlich.

INHALT/METHODE

Analyse Ihrer eigenen Praxis, fachlicher Input, Führungs- und Leitungstraining sowie Netzwerkbildung sind zentrale Methoden innerhalb dieser Ausbildung. Hierzu werden Medienkompetenz, Selbst- und Arbeitsorganisation, Qualitätsentwicklung sowie Konfliktmanagement vermittelt.

ZIEL

Das Ziel ist die Qualitätsverbesserung und Erhöhung der Handlungssicherheit sowie die Erreichung optimaler Hilfeverläufe. Es gilt, die Balance zwischen hohem fachlichem Engagement, Einsatzfreude und einer persönlichen Identifikation als Führungskraft in der stationären Kinder-, Jugend- und Behindertenhilfe herzustellen.

ZEITEN

am 1. Tag von 12 Uhr bis 21 Uhr
am 2. Tag von 7 Uhr bis 18 Uhr
am 3. Tag von 7 Uhr bis 13 Uhr

INFOS

ABLAUF
Die Ausbildungsmodule sind immer dreitägig. Sie beginnen am ersten Tag um 12.00 Uhr und enden am Abreisetag gegen 13.00 Uhr. Am ersten Abend findet eine Abendeinheit statt. Eine Übernachtung am Tagungsort ist verpflichtender Bestandteil der Ausbildung.

SCHULUNGSINHALTE UND SEMINARAUFBAU

weitere Infos hier...

TERMINE

TRAINER

Axel Kalus
Roger Krämer
Dr. Detlev Lauhöfer
Henning Schnieder
Frank Stöckler
Kurt Thünemann

SEMINARORT

Haus Ohrbeck
Katholische Bildungsstätte
Am Boberg 10
49124 Georgsmarienhütte
Telefon 05401 / 336-0
Telefax 05401 / 336-66
info@haus-ohrbeck.de
www.haus-ohrbeck.de

SEMINARKOSTEN

€ 2.200 plus € 200 für Unterlagen und Bücher. Zuzüglich Kosten für Unterkunft und Verpflegung, ca. € 70 je Übernachtung.

Teilnehmer-Feedback

Hier können Sie sich auch online anmelden.

Druckbare Version