Ausbildungsmodule 1-6

Modul 1

Kinderschutz im Handlungsalltag

✔ Sozialpädagogische Einschätzung

Modul 2:

Rechtliche Grundlagen

✔ Kindeswohl – Was heißt das in Recht und Praxis?
✔ Standards zur Einschätzung von Kindeswohlgefährdung
✔ Erarbeitung von Handlungsstrategien und Verfahrenswegen
✔ Sozialdatenschutz und Informationsbeschaffungsrecht
✔ Vereinbarungen mit freien Trägern
✔ Bearbeitung Ihrer Fälle von der Praxis für die Praxis
✔ Wann dürfen, können oder müssen Mitarbeiter von Jugendämtern handeln?
✔ Welche Rolle spielen Eltern und Kinder?
✔ Anträge beim Familiengericht
✔ Schutzauftrag und strafrechtliche Verantwortung
✔ Änderungen durch das neue FamFG

Modul 3:

Entscheidungs- und Handlungskompetenz im Umgang mit
psychiatrischen Erkrankungen und Sucht bei Eltern und ihren Kindern


✔ Störungssbilder psychiatrischer Erkrankungen
✔ Grenzen eigener Handlungskompetenz
✔ Verhaltensempfehlungen
✔ Checklisten
✔ Dokumentationshilfen

Modul 4:

Kindeswohlgefährdung im Kontext von Trennung und Scheidung

✔ Auswirkungen elterlicher Trennung auf die Entwicklung des Kindes
✔ Strittige Trennung/Scheidung und strittiger Umgang als direkte Beeinträchtigung des Kindeswohls
✔ Schutz- und Risikofaktoren von Kindern von hoch strittigen Eltern
✔ Beratungsarbeit bei hoch strittigen Elternkonflikten

Modul 5:

Suchterkrankung, Substitution, Schwangerschaft und Kleinkind

✔ Suchterkrankung als Krankheit, Risiko und Chance
✔ Substitution bei Schwangerschaft – Warum?
✔ Welche Möglichkeiten hat die psychosoziale Beratung (PSB)?
✔ Wie gestalte ich die Zusammenarbeit zwischen den Beteiligten (Arzt, PSB, Jugendamt)?
✔ Einschätzung und Umgang mit Beikonsum
✔ Erkennen von Misshandlungen bei Kindern

Modul 6:

Abschluss Kolloquium

✔ Einzelfallbesprechung
✔ Beratungsübungen
✔ Rollenklärung
✔ Abschlusspräsentation