Über uns Aktuelles Fortbildungen und Trainings Supervision/Coaching Ausbildungsgänge Fachtage & Vorträge Youtube Verlagsprogramm Presse Kontakt Anfragen
Startseite Fachtage & Vorträge Umgang mit Gewalt und abweichendem Verhalten

Fachtage & Vorträge


Vorträge/Fachtage I Vorträge/Fachtage II Umgang mit Gewalt und abweichendem Verhalten Vortrag "Die Führungskraft als Coach" 2017 Vortrag Depression, Bipolare Störung usw. 2017 57. Fachkonferenz SUCHT 2017 Fachtag Partizipation 29.08.2016 Professionell handeln und Nachhaltigkeit sichern Gewaltprävention in der Kinder- und Jugendhilfe Kinderschutz braucht Handwerkszeug 2015 Fachtag Partzipation 16.3.2015 Positive Welle 2015 Selbstverletzendes Verhalten 2014 Kinderschutz braucht Handwerkszeug 2014 54. DHS Fachkonferenz SUCHT 2014 Fachtage Walstedde 2014 Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag 2014 Fachtagung Dessau 2014 Fachtag "Respektvolle Einrichtung" 2013 53. DHS Fachkonferenz SUCHT 2013 Fachtag Gewalt(tät)ige Kinder 2013 36. BundesDrogenKongress 2013

Anmeldung zur Fortbildung (Online) Anmeldung zum Vortrag (Online) Download Seminarkalender Bestellung Seminarkalender (Online) Anfragen Anfahrt Kontakt Links Sitemap Impressum Datenschutz

Umgang mit Gewalt und abweichendem Verhalten

Begleitend zu dieser Fortbildung „Fachtrainer für Gewaltprävention“, laden wir zum Vortrag/ Workshop
„Umgang mit Gewalt und abweichendem Verhalten. Kinder- und Jugendpsychiatrische Ansätze zur Diagnostik, Prävention und Intervention.“

Referent: Dr. Dr. Ulrich Preuß, Chefarzt der Kinder- und Jugendpsychiatrie am Klinikum Lippe in Bad Salzufflen

In diesem Fachvortrag wird das Thema „Umgang mit Gewalt und abweichendem Verhalten. Kinder- und Jugendpsychiatrische Ansätze“ in den Blickpunkt genommen. Es werden biologisch psychiatrische und psychologisch dynamische Aspekte der Entstehung von Gewalt und Möglichkeiten der Gewaltprävention vorgestellt. Dr. Preuß ist Chefarzt der Kinder- und Jugendpsychiatrie und berichtet von seinen Erfahrungen im klinischen Kontext und von der Zusammenarbeit mit der Kinder- und Jugendhilfe, Behinderten Hilfe, Schule und anderen Bereichen.

Ein aktuelles und hochinteressantes Thema für alle, die sich mit den Schwierigkeiten der Gewaltphänomene in der Kinder- und Jugendhilfe, Behindertenhilfe, Schulen und anderen Bereichen auseinandersetzen.

Anregungen zur Entstehung und damit auch zur nachhaltigen Intervention von Gewalt stehen im Mittelpunkt und werden uns an diesem Abend intensiv beschäftigen.

DATUM

Datum: Mo. 07.05.2018
Zeit: 18:30 Ankommen & Austausch; 19:00 -21:00 Uhr Vortrag & Diskussion

ORT

Ort: Oldenburg, Kulturzentrum PFL Oldenburg, Peterstr.3, Vortragssaal

KOSTEN

Kosten: 40 € inklusive Handbuch zur Gewaltprävention

ANMELDUNG

Bitte melden Sie sich hier verbindlich an...

Druckbare Version