Effizenzsteigerung d. emotional intellig. Führung

Effizienzsteigerung durch emotional intelligente Führung

AUSGANGSLAGE

Menschen leben und arbeiten überwiegend im Rahmen ihres individuellen Belohnungssystems. Gefühle wie Stress, Überforderung, Versagensängste, aber auch Freude, Erfolg, Motivation und Vertrauen prägen maßgeblich unser Verhalten. Aktuelle Ergebnisse der Neurobiologie zeigen: Gefühle sind unser höchster Motivationsfaktor. Sie prägen unsere Beziehung zu den Mitarbeitern und beeinflussen die Arbeitsleistung. Ein neuer, intelligenter Umgang mit Gefühlen bei uns selbst und anderen schafft die Voraussetzung für emotionale intelligente Führung.

NUTZEN

Dieses Intensivseminar bietet Ihnen den Rahmen, ihr Führungsverhalten zu reflektieren, neue Verhaltensoptionen auszuprobieren und Ihre eigenen wie auch die Potenziale der Mitarbeiter zu entwickeln. Sie erlangen Sicherheit in der Einschätzung eigener und fremder Potenziale und bestehender Grenzen. Sie erkennen die Chancen emotionaler und situativer Führung und setzen sich intensiv mit den Parametern systemischer Führung auseinander. Es werden neue Management-Kompetenzen (NeuroLeadership) gelernt. Sie bekommen Einsicht in die psychologischen Wirkungsmechanismen für ein intelligentes Führungsverhalten.

INHALT/METHODE

Das Training liefert Theorie zum Thema emotionale und intelligente Führung auf der Basis aktueller Erkenntnisse der Neurobiologie und -psychologie. Wir setzen uns intensiv mit dem persönlichen Führungsverhalten auseinander. Auf der Grundlage systemischen Arbeitens wählen wir situativ die geeigneten Methoden. Dieses Training setzt die Bereitschaft voraus, sich intensiv mit der eigenen Persönlichkeit auseinanderzusetzen.

✔ Persönliche Führungskompetenz
✔ Potenzialanalyse (BIP) und Ressourcenansatz
✔ Modelle effektiver Führung
✔ Emotionale Führung
✔ Die Führungskraft als Coach
✔ Grundprinzipien intelligenter Führung
✔ Systemische Führung als Haltung und Methode

ZIEL

Durch mehr Achtsamkeit im Umgang mit sich selbst und anderen können Sie emotionale Reaktionen bewusst wahrnehmen und Automatismen unterbrechen. Sie erfahren, wie Sie eine leistungsstarke und authentische Beziehung zu Ihren Mitarbeitern aufbauen können, die zu Resultaten führt. Für sich selbst erarbeiten Sie ein klares Rollenverständnis als Führungskraft. Sie gewinnen Entscheidungssicherheit für notwendige Interventionen und persönliche Leitlinien für ein klares Führungskonzept.

TRAINER

Claudia Dietl
Frank Stöckler
Kurt Thünemann

Seminarinfos:

Dauer 2,5 Tage
Teilnehmer/-Innenzahl: max 10 Personen
Termin nach Absprache
Ort bundesweit, auch als INHOUSE-Training buchbar