Roswitha Nass

QUALIFIKATION

  • Diplom Heilpädagogin, Erzieherin
  • WeiterbildungSystemischer Beratung, in Marte Meo Videoberatung, Level Practitioner
  • Langjährige Erfahrung in der Jugend- und Behindertenhilfe
  • Leitung einer diagnostischen Ambulanz
  • Heilpädagogisches Methodentraining
  • Beratungs- und Seminartätigkeit zu Autismus, AD(H)S, frühe Hilfen u. a.

BERUFSTÄTIGKEIT

  • seit 1995 Berufstätigkeit als Diplom Heilpädagogin im Heilpädagogisch-psychotherapeutischen Zentrums der Kinder-, Jugend- und Behindertenhilfe Die Gute Hand, Kürten
  • Aufbau und Leitung einer heilpädagogischen Tagesgruppe
  • Mitarbeit im überregionalen Arbeitskreis Tagesgruppe
  • Eltern- und Familienberatung/Krisenintervention in der diagnostisch- heilpädagogischen Ambulanz
  • Einzelfallarbeit in der ambulanten Erziehungshilfe
  • Mitarbeit in der Vernetzungsinitiative ADHS/ADS
  • 1994 Anerkennungsjahr; heilpädagogisch-psychotherapeutischen Fachklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Bergische Diakonie Aprath
  • 1988-1990 Tätigkeit im Jugendhilfezentrum Raphaelshaus, Dormagen
  • Aufbau und Leitung einer Tagesgruppe
  • seit 1990 Seminar- und Referentenarbeit in unterschiedlichen Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe

SCHWERPUNKTE

  • Heilpädagogisches Methodentraining
  • Heilpädagogische Einzel- und Gruppenförderung
  • Beratungs- und Fortbildungstätigkeit zum Themenkreis Autismus und anderer Störungsbilder
  • Vernetzung und Beratung unterschiedlicher Helfersysteme

Katholische Fachschule Am Sachsenring, Köln Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin, Schwerpunkt Heimerziehung Dreijährige Zusatzausbildung für Heimpädagoginnen in integrativer Familienarbeit Katholische Fachhochschule Freiburg